Neues aus dem Servokeller...

Alles zur Carrera Servo 132
Benutzeravatar
Diddaa
Beiträge: 78
Registriert: Di 7. Jan 2020, 14:44

Re: Neues aus dem Servokeller...

Beitrag von Diddaa »

Mal eine Frage vom Nichtelektriker:
Warum das Manson HCS 3202? Reicht nicht ein Netzteil mit 30V 10A? die sind doch deutlich günstiger. Warum muss/ sollte ich 36V haben. Ich fahr die 132er eh nur bis 29V.
Klug war´s nicht… ABER GEIL!

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 1182
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Re: Neues aus dem Servokeller...

Beitrag von lubomir »

Naja, ich wollte sicher gehen, dass auch wirklich reicht ;-).
Haben hier einen sehr schnellen Kurs, den wir auch öfter mit mehr als 30 V fahren. Da wollte ich nicht, dass die Digitalbahn dann dagegen abfällt...

Nach dem Testen des Netzteils mit den Fahrautos muss ich sagen, dass 30V vermutlich auch gereicht hätten...
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 1182
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Re: Neues aus dem Servokeller...

Beitrag von lubomir »

oerk hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 07:50
Aber schon besser mit dem Labornetzteil, oder?
Aber Hallo... Die Hindis laufen auf 20V konstant sämig durch und die Adapter werden grade mal handwarm.
oerk hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 07:50
Schön kompakt, das Netzteil. Aber auch teuer.
Wenschondennschon. Aber Diddaa hat recht, vemutlich hätte es ein kleineres (30V/10A) auch getan.
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 1182
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Re: Neues aus dem Servokeller...

Beitrag von lubomir »

oerk hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 07:50
Aber durch die Zusatzeinspeisungen sollte dieser Effekt gar nicht erst auftreten. Interessant.
Deswegen war ich ja auch so verwundert! Der Bahnstrom der Fahrautos ist nämlich wirklich überall mega. Das muss irgendein Elektronik-Mystery-Zeugs sein. Ist auch zweifelsfrei reproduzierbar.
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 1182
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Kreiselstützen

Beitrag von lubomir »

Da unser Kreisel bei Vollgas mit den originalen Plastikstützen bis zu 2cm ausschwingt (und die Autos aus der Spur schleudern) haben wir es mit etwas anderem versucht.
Ich hatte von einem anders ausgeführten Möbelbauprojekt eine Menge IKEA-Edelstahlstützen (namens "Capita") im Keller liegen. Ordentlich schwer und stufenlos verstellbar. Funktioniert gut.
Den ursprüngliche Plan, sie auch noch auf einem Brett zu verschrauben, mussten wir nicht umsetzten, geht auch so.
Kreiselstütze
Kreiselstütze
Kreiselstütze, im Hintergrund ehemalige Isomatte als Full-Speed-Abflugdämpfer
Kreiselstütze, im Hintergrund ehemalige Isomatte als Full-Speed-Abflugdämpfer
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
Massagejens
Beiträge: 826
Registriert: So 12. Mai 2013, 14:15
Wohnort: Lünen

Re: Neues aus dem Servokeller...

Beitrag von Massagejens »

Die Schweden haben für alles eine Lösung...

:banana:

Sieht auf jeden Fall sehr robust aus!

Gute Idee von euch :respekt:
Bild
Servo Team Westfalen -
Team des deutschen Servo 140 Meisters 2018

Benutzeravatar
benji
Beiträge: 204
Registriert: Di 28. Mai 2013, 21:24
Wohnort: Haarlem

Re: Neues aus dem Servokeller...

Beitrag von benji »

lubomir hat geschrieben:
So 16. Mai 2021, 22:06
Da unser Kreisel bei Vollgas mit den originalen Plastikstützen bis zu 2cm ausschwingt (und die Autos aus der Spur schleudern) haben wir es mit etwas anderem versucht.
Ich hatte von einem anders ausgeführten Möbelbauprojekt eine Menge IKEA-Edelstahlstützen (namens "Capita") im Keller liegen. Ordentlich schwer und stufenlos verstellbar. Funktioniert gut.
Den ursprüngliche Plan, sie auch noch auf einem Brett zu verschrauben, mussten wir nicht umsetzten, geht auch so.
:anbeten: :banana:
Auch in Holland gibt's Servo verrückten :-)

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 1182
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Von wegen Sommerloch 1

Beitrag von lubomir »

Im Keller gehts rund:
Hans-Peter Hoffmann von SCB (https://www.bahnlitze.de/de/schleifer-1-24.html) hat uns eine kleine Musterserie von seinen Schleifern versilberen lassen, insgesamt 8 verschiedene Typen.
Wir haben sie alle sauber dokumentiert in Testwagen eingebaut und sind nun dabei, sie nach Montagefreundlichkeit, Performance und Standzeit ranken. Es gibt bereits erstaunliche Erkenntnisse!
Mit diesem Feedback kann dann seitens SCB in die Serienfertigung gegangen werden und der Engpass nach Wegfall der Parma Top-Qualifier ist behoben.
Dateianhänge
20210519_21-25-13_M__DSC_0002.JPG
20210519_22-57-12_M__DSC_0001.JPG
20210519_22-57-18_M__DSC_0002.JPG
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 1182
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Von wegen Sommerloch 2

Beitrag von lubomir »

Das ist die Armada der Testfahrzeuge:
Fast Track Rats
Fast Track Rats
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Benutzeravatar
lubomir
Administrator
Beiträge: 1182
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:26

Von wegen Sommerloch 3

Beitrag von lubomir »

Als letzten Mohikaner habe ich den Truck mit Rufus-Spezial-Beleuchtung wieder aus dem Dornröschenschlaf geholt.
Da war er, weil das Licht immer so greislich geflackert hat.
Es gab ein Fahrwerksupdate (Kugellager und Alufelgen), der von diversen Auffahrunfällen zerbombte Sattelauflieger wurde geschient sowie ein neuer Goldcap installiert.
Jetzt blinkts wieder wie am ersten Tag!
Und laffa duada wiara Glöckerl.
Böser Blick in quietschegelb
Böser Blick in quietschegelb
Bremsbeleuchtung saarländisch redundant ausgelegt
Bremsbeleuchtung saarländisch redundant ausgelegt
Der Kühler hängt noch a bisserl schepps, des fix ich beim nächsten Mal.
Bild
------------------------------
...weil I fahr' Stock-CAR

Antworten