Kontaktprobleme V3 Ford Capri und kleine Steilkurve als Nadelöhr

Alles zur Carrera Servo 140
Katadrama
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Jun 2020, 12:58

Kontaktprobleme V3 Ford Capri und kleine Steilkurve als Nadelöhr

Beitrag von Katadrama »

:achtung: Guten Abend,
meinen V3 Ford Capri Turbo habe ich mit Ortmann - Rennreifen und Reibradgummi instandgesetzt, außerdem bekam er neue Schleifer. Leider wurden die Kontaktprobleme eher schlechter als besser, kann man die Schleifer falsch herum montieren?! Oder liegt es vielleicht am falschen Winkel der Schleifer runter zur Fahrbahn?
Ganz schwer ist die kleine Steilkurve zu durchfahren, da bleibt die ganze Fuhre immer hängen - Fahrfehler oder Konstruktionsfehler?

Marcello
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: Kontaktprobleme V3 Ford Capri und kleine Steilkurve als Nadelöhr

Beitrag von Marcello »

Wenn es Repro Schleifer von zum Beispiel Heisse-Reifen.com sind dann stauche diese mehrmals zusammen und wieder auseinander ziehen. Leicht auffächern.

Schick mal Bilder von der Steilkurve. Wenn es die Highspeed Kurve ist. Heikles Thema.
Dateianhänge
Die hier brauchst du.
Die hier brauchst du.

Marcello
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: Kontaktprobleme V3 Ford Capri und kleine Steilkurve als Nadelöhr

Beitrag von Marcello »

Ich stelle direkt ne Frage vorweg. Willst du tiefer einsteigen mit allen Tuning Tricks bzw Basteleien drum und dran oder nur deine Autos ans Fahren und Lenken bekommen? Sollte ersteres der Fall sein dann konzentriere dich auf die V1 Generation. V2 geht auch noch. Die laufen ganz gut wenn man lieb zu denen ist.
Dateianhänge
So sollten die sitzen.
So sollten die sitzen.

Katadrama
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Jun 2020, 12:58

Re: Kontaktprobleme V3 Ford Capri und kleine Steilkurve als Nadelöhr

Beitrag von Katadrama »

Danke für den Tip mit dem stauchen und leicht auffächern. Stimmt, dann wird mehr Fläche für Kontakt geboten. Werde ich ausprobieren.
75952 Steilkurve 180 Grad, Besonderheit: keine normalen Kontakte, sondern Art Drahtspule als Kontakt. Läuft bei mir ohne bauliche Abstützung, wirkt aber recht stabil. Vielleicht mit Reinigungsradiergummi von der Minitrix was zu machen?
Kann natürlich auch an meinen mangelhaften Fahrkünsten liegen, der Name sagts: Katadrama war ja der Spitzname vom 90er Jahre Crashpiloten Ukyo Katayama. Schumi ganz vorne im Ferrari, Katayama im Minardi ganz hinten.
Oder im V3 Ford Capri. Vielleicht sollte ich mit Ford Fiesta 1.1 Automatik anfangen?

Katadrama
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Jun 2020, 12:58

Einstiegsfahrzeug

Beitrag von Katadrama »

Hallo Marcello,
ich glaub ich sollte auf V1 Chassis setzen, inzwischen habe ich den Unterschied alleine bei der Lenkung auf dem Schirm. Natürlich zum Einstieg was Gutmütiges, also was ich auch technisch und fahrermäßig zum Laufen bringe.

Marcello
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: Kontaktprobleme V3 Ford Capri und kleine Steilkurve als Nadelöhr

Beitrag von Marcello »

Gute Wahl. Ich habe mich eine Zeit lang mit V3ern beschäftigt. Auf Dauer ist es viel Arbeit. Nur wenn ich mal ein Konvolut ersteigern sollte weiß ich jetzt was ich machen muss damit die Dinger auch einigermaßen gut rennen.

Die Schleifer zur Bodenplatte hin immer wieder flach streichen.

Was die Highspeed Kurve angeht:

Das liegt nicht an deinen Fahrkünsten. Die Kurve ist zwar schön aber innen kaum vernünftig befahrbar. Mit V1ern sowieso nicht. Lass die raus und hol dir eine Servo Plus Steilkurve. Oder eben ganz ohne.

Wenn du noch mehr Tipps brauchst einfach fragen.

Kannst mir den Capri auch gerne mal schicken dann mache ich dir den mal fit und schreib dir auf welche Maßnahmen ich ergriffen habe.

Viele Grüße Marcello

Katadrama
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Jun 2020, 12:58

Re: Kontaktprobleme V3 Ford Capri und kleine Steilkurve als Nadelöhr

Beitrag von Katadrama »

Guten Morgen Marcello,
danke fürs Angebot mit dem Capri. Ich denke, ich werde aber eben auf V1 Chassis gehen, die dürften dankbarer sein. Hoffentlich gibt es bei Ebay gescheite davon.
Ja die alte Steilkurve werde ich ausbauen und Servo Plus Steilkurve reinflanschen, letztere macht schon auf der Verpackung solideren Eindruck. Und hat ja Leitplanke zwischen den Fahrstreifen.
Beste Grüße,
Katadrama

Benutzeravatar
Commander
Beiträge: 1099
Registriert: So 12. Mai 2013, 11:23
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Kontaktprobleme V3 Ford Capri und kleine Steilkurve als Nadelöhr

Beitrag von Commander »

Alles eine Frage des Preises, wie immer im Leben.
Bei Ebay KA gibt es immer paar Anbieter die ( meiner Meinung nach zu preiswert ) fahrbereite Fahrzeuge anbieten.
Einmal der Karl Heinz ( hab ich selber schon gekauft )und 1-2 Andere. Wichtig ist das Ortmänner montiert sind und bei Mabuchi Versionen die Motorhalterung geschraubt ist und das Gewicht vorhanden ist , und natürlich das Messingritzel verbaut wurde. Alle Abstandhalter sollten natürlich auch vorhanden sein und die Hinterachse sollte Messingritzel haben und der Ritzelkäfig natürlich auch. Bühler Motoren verlieren bei starker Erhitzung ( gebrückter Trafo ) leider massiv an Leistung da steckt man nicht drin, die fahren dann zwar noch aber langsam.
Am besten einen V1er Konvolut kaufen und aus 5 Autos 3 vernünftige selber machen dann gewöhnt man sich auch an die Preise.
Bei konkreten Fragen einfach fragen.
Gruß Armin
Zuletzt geändert von Commander am Mo 29. Jun 2020, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
"Bunt ist das Dasein und granatenstark"
S.U.G.

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3509
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Kontaktprobleme V3 Ford Capri und kleine Steilkurve als Nadelöhr

Beitrag von Rufus »

1. Buch SUG (Servo-Umbau-Gelehrten), Kapitel 1.1 Commander

Genau :thumbsup:

Am besten is immer noch eins der Treffen...da gibt's Info bis :idee:

Grüße Sven
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

Marcello
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 19:28

Re: Kontaktprobleme V3 Ford Capri und kleine Steilkurve als Nadelöhr

Beitrag von Marcello »

Katadrama!

Schau mal hier. Den habe ich für'n kleinen Preis ergattert. Komplett Generalüberholt.

-Messing Hinterachse (schon in Serie)
-Messing Antriebsritzel (schon in Serie)
-Messing Lenkritzel (selbst gewechselt)
- Noch superweiche und griffige Originalreifen
-Repro Vorderreifen Superweich
-Originale Beleuchtung (sehr guter Zustand)
Keine Brüche an Kabeln, Karrosserie, Chassis.
-4 neue Führungshörner (breite Aufnahme)


Variante V2. Meiner Meinung nach die letzte noch gut funktionierende Technik.

Die Autos sind zwar etwas leichter und fliegen leichter aus der Kurve wenn man es übertreibt aber in den Innenkurven rennt das Ding wie Sau! Kein Scherz.

-Motor komplett mit Waschbenzin durchgespült und frisches Tröpchen nicht harzendes Öl spendiert.

Nach langen Experimenten habe ich mich um meine V3 Teile (alle) erleichtert.

Aber die V2 machen richtig Spaß. Und die kannst du ohne Probleme mit mittleren Führungshörnern heizen!

Liebe Grüße Marcello!
Dateianhänge
Audi Sport Quattro V2 noch mit der Zahnradlenkung
Audi Sport Quattro V2 noch mit der Zahnradlenkung

Antworten