Back to the roots

Alles zur Carrera Servo 160
Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3623
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

weiß auf schwarz

Beitrag von Rufus »

oerk hat geschrieben:
Do 26. Nov 2020, 00:15
Hab nix verstanden, bewundere aber die Malereien!
...das liegt an meinem verfälschten Dialekt...sollte einfach nur zeigen das durch des einbauen eines Gleichrichters
in einen bestimmten einspurigen Streckenabschnitt pro Fahrspurleiter, des Auto und der Regler sich genauso verhalten, als würde das Auto in diesem Streckenabschnitt mit Mittelleitplanke fahren

...das meinte ich mit Unsichtbare Leitplanke, einspurig...die linke Spur kann trotzdem nach der jetzt kürzeren Planke früher nach rechts, und schafft so jetzt die folgende K2 innen...was Tausendstel auf der Uhr bringt.
...was mit langer Planke nicht drin wäre...Trauer groß...daher diese Lösung.

...die Malerei muß mal neu...waren lange koi Gäste da...eben bei dem Bilder machen schon gesucht; weissen Lackstift braucht's auch...der ist vor Langeweile durchgetrocknet...die dumm :pig:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

Benutzeravatar
oerk
Administrator
Beiträge: 4848
Registriert: Di 23. Apr 2013, 23:36
Wohnort: Fürstenzell
Kontaktdaten:

Re: Back to the roots

Beitrag von oerk »

Ach so :laugh-tears:

Ja, Gäste kommen. Hoffentlich nächstes oder übernächstes oder überübernächstes Jahr, aber nur wenn du ein Hygienekonzept vorweisen kannst :tongue-squint:
Der Zigarettenanzünder ist kaputt.

Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1083
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Re: Back to the roots

Beitrag von seal »

Tja. Die 160er sind mal wieder doch sensibler in ihren Reaktionen als gedacht..... :doh:

Hab noch ein paar andere Fahrzeuge ausprobiert....und leider haben einige Probleme an der Boxeneinfahrt vorbei zu kommen.
Leiterbahnen stehen relativ hoch.....
Leiterbahnen stehen relativ hoch.....
...dadurch bleiben einige Fahrzeuge "hängen" und lenken auch ohne Innenführung Richtung Box. Und knallen dann gegen die Kante.....
...dadurch bleiben einige Fahrzeuge "hängen" und lenken auch ohne Innenführung Richtung Box. Und knallen dann gegen die Kante.....
Da muss ich wohl nochmal ran. Werde wahrscheinlich versuchen, die Leiter etwas anzuschleifen.
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3623
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Back to the roots

Beitrag von Rufus »

...jo...bei dem Micky Maus Wahnsinn der 160er muß alles genau stimmen....das kannst du awa...bleib dran :anbeten:

Wenn nötig sogar kurz vor der Einfahrt die Leiter ein paar Zentimeter auf fast Fahrbahnniveau bringen. :kinnkratz: ...gib alles :anbeten:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

Benutzeravatar
marsmensch1313
Beiträge: 497
Registriert: Do 19. Sep 2013, 08:38
Wohnort: Schiffdorf. Sellstedt

Re: Back to the roots

Beitrag von marsmensch1313 »

seal hat geschrieben:
Do 26. Nov 2020, 12:47
Tja. Die 160er sind mal wieder doch sensibler in ihren Reaktionen als gedacht..... :doh:

Hab noch ein paar andere Fahrzeuge ausprobiert....und leider haben einige Probleme an der Boxeneinfahrt vorbei zu kommen.

20201126_070537.jpg

20201126_070511.jpg

Da muss ich wohl nochmal ran. Werde wahrscheinlich versuchen, die Leiter etwas anzuschleifen.
Moin, vielleicht vom anfang der innen führung 2-3 mm weg nehmen, dann muß man vielleicht
etwas langsamer in die Box, aber das wäre ja nicht so tragisch.
Darf nicht zuviel sein muß gugge 8-)
Vg
Servo 140 und 160
Carrera digital 132 - 124

Benutzeravatar
seal
Beiträge: 1083
Registriert: So 12. Mai 2013, 09:38
Wohnort: Sehnde

Re: Back to the roots

Beitrag von seal »

Ne ne ne, da liegt nicht das Problem. Die Fahrzeuge bleiben nicht an der Innenführung hängen, sondern wie gesagt an den Stromleitern.

Hab die Stromleiter etwas abgeschliffen. Funktioniert jetzt schon viel besser.
Servo 160 Ersatzteile-/Einstiegs-Thread:
https://servo-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=4&t=4090

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 781
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 20:22
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Back to the roots

Beitrag von Andreas »

Wie soll der Andre dass denn wissen🥱😈
diskutiert mit uns direkt im Discord unter
https://discord.gg/tCZwMgZ
besucht mich auf http://www.servotuning.de
Und natürlich http://www.carrerawiki.de

Benutzeravatar
marsmensch1313
Beiträge: 497
Registriert: Do 19. Sep 2013, 08:38
Wohnort: Schiffdorf. Sellstedt

Re: Back to the roots

Beitrag von marsmensch1313 »

:shock: :shock: :shock: :shock:
Nein kann ich nicht wissen :roll:
Servo 140 und 160
Carrera digital 132 - 124

Benutzeravatar
Rufus
Beiträge: 3623
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 22:43
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Einfahrt Boxengasse

Beitrag von Rufus »

Saugudd.

An der 132er ist das trotz gleicher Leiter wegen dem höheren Fahrzeuggewicht koi Problem...mit der 140er funzt
mit den breiten Leitern des auch besser.

Die 160er ist echt am schwierigsten damit ans laufen zu bekommen....das geringe Fahrzeuggewicht, dazu der
Gegendruck der Schleiferfedern.
...hab das ganze selbst nie mit der 160er getestet...nur im Kopf...Seal ist der erste der das verwirklicht :respekt:

Bau meine 132er mal fertig...demnächst..hab da noch was dran zu ändern. :driver:

Werde die Zwangumpolung, also die rechte einspurige kurze immer gleichgepolte Strecke nach der Ausfahrt,
mit einer extra Anschlußschiene belegen...der Abschnitt ist dann vom Bahnstrom getrennt, und kann mit
eigenem Hindiadapter und mit einer geringen Fahr-Dauerspannung...

( mit vorab geschätzten 10 Volt [ und ist mit einem 4w poti und parallelem Widerstand auch variabel für beide Spuren gleichzeitig einstellbar])

... für A+B belegt werden...damit die Autos auf der kurzen markierten Strecke auch ohne den Gas-Regler zu drücken auch wirklich nach rechts lenken....

Genauer:
Es wird an der markierten Strecke nach der Einfahrt zwar gewollt rechts gegengelenkt,
geht aber oft vom Gas und das Auto lenkt daher nicht :auslach:
...und fährt ungewollt nach links, trotz rechtem Lenkeinschlag am Regler.

...das wird dann so erheblich einfacher, weil die Kisten
auf diesem Abschnitt sicher nach rechts lenken....auch ohne Gas zu geben.
LagerregaL...Bau das Ding...dann isses noch einfacher zu verstehn :knockout:
Bild
.....lieber am Lenkrad drehen als am Rad.....

Benutzeravatar
horch43
Beiträge: 123
Registriert: Do 30. Mai 2013, 22:04

Re: Back to the roots

Beitrag von horch43 »

Moin Seal,
wie ist denn der aktuelle Stand? K2 EInfahrt fertig gebosselt? Strecke auf 57 Meter ausgebaut? Kühlschrank nach oben geschleppt? :prost: Bin ja sehr auf die Strecke gespannt. :dancing:
SERVO
Vorsprung durch Lenkung

Antworten